Weihnachten - Neujahr 2019/20

Sei ein Retter in der Welt!

Liebe Freunde, Spender & Unterstützer Unserer Mission!

Liebe Mitglieder, Spender, Förderer und Unterstützer von Agape Austria!

Wir sind in der Weihnachtszeit. Wir feiern die Geburt des Erlösers, des Retters. Gott sendet uns seinen Sohn, um uns von der Sünde und von dem Bösen zu befreien. Wir sehen Tag für Tag, wie die Sünde in der Welt verbreitet und das Böse immer mächtiger wird. Jesus hat uns alle eingeladen, uns an seiner Mission zu b... Gesamten Blog lesen


Andrea Stimpfl-Abele-Kindergarten

Der plötzliche und unerwartete Tod unserer lieben Andrea hat uns alle in Schock, Stille und Fassungslosigkeit versetzt und uns in tiefer Trauer hinterlassen. Es fällt uns immer noch schwer zu akzeptieren, dass Andrea nicht mehr bei uns ist. Ihr plötzliches Ableben hat ein so großes Vakuum in unseren Herzen und auch im Leben unseres Vereins Agape Austria hinterlassen.

Wir werden sicherlich ihr Charisma, ihre Einsatzbereitschaft, ihre lebhafte Präsenz unter uns und ihre Hilfsbereitsc... Gesamten Blog lesen


Tribut an Andrea Stimpfl-Abele

Liebe Freunde, Mitglieder, Sponsoren und Wohltäter von Agape Austria!

Liebe Grüße von P. Sen aus der Chad-Kamerun Mission! Es ist schon eine lange Zeit, seitdem Ihr von mir gehört habt. Der plötzliche und unerwartete Tod unserer lieben Andrea hat uns alle in Schock, Stille und Fassungslosigkeit versetzt und uns in tiefer Trauer hinterlassen.

Es fällt uns immer noch schwer, dass Andrea nicht mehr ... Gesamten Blog lesen


Die Schule wächst-Pater Sen besucht wieder Schule in Doba


Mein Besuch des Schulprojekts in Doba

Ich hatte es lange geplant, unser Schulprojekt in Doba zu besuchen. Leider hat es nicht geklappt bis März, da ich mit vielen anderen Sachen beschäftigt war. Es ist eine Zwei-Tages-Reise von Ngoya, ( in der Nähre von Yaoundé) wo ich lebe bis zur Schule in Doba. Man nimmt am ersten Tag den Zug und kommt abends in Ngaoundere an. Wann der Zug in Ngaoundere genau ankommt, weiss man nicht, da es kei... Gesamten Blog lesen


OSTERGRÜSSE


Ostern – Das Leben durch das Sterben


 Liebe Mitglieder, Spender, Freunde und Unterstützer von Agape Austria!


Liebe Grüße von Pater Sen!

Wir sind in der hochheiligen Woche, in der wir das Leiden, Sterben und die Auferstehung de... Gesamten Blog lesen




64 Schüler und es werden mehr werden...


Liebe Mitglieder, Spender Freunde und Förderer des Vereins Agape Austria!

Liebe Grüße von Pater Sen aus Kamerun!

Es ist schon einige Zeit, seitdem ich mich bei Euch gemeldet habe. Es ist mir nicht besonders gut gegangen in der letzten Zeit- ich war krank mit Malaria und Typhus. Ende September war ich zurück in de... Gesamten Blog lesen



DIE ERSTEN SCHÜLER SIND DA!

Pater Sen hat gestern die ersten Fotos vom Schulbeginn Ende September gesendet. Da das Internet sehr schlecht, oft gar nicht funktioniert, sind wir froh, dass wir die ersten Fotos bekommen haben.

Wir sind glücklich, dass es in knapp zwei Jahren (Baubeginn war Ende 2016) gelungen ist, das Projekt in Doba/Tschad mit Ihrer Hilfe zu begleiten. Im Jänner 2018  wurde die Schule eingeweiht und seit ein paar Tagen ist die Schule auch mit Schülern gefüllt. Nun liegt... Gesamten Blog lesen




Einweihung der Schule


Mit viel Freude darf ich Euch mitteilen, dass die Einweihung der Schule, Phase I, am 15 Januar um 18:00 stattgefunden hat. Eine große Versammlung von Menschen – Politiker, Priester, Leute aus der Landesregierung, usw – waren präsent bei der Einweihung. Die vielen anwesenden Menschen aus der Umgebung haben die Hoffnung der Menschen ausgedrückt.

Das Schulgebäude ist zwar no... Gesamten Blog lesen


Neujahr

Bald ist das Jahr 2017 vorbei. Es ist eine Gelegenheit für uns Gott zu danken für all das Gute das wir im Jahr 2017 leisten konnten. Rückblickend können wir wirklich froh und zufrieden sein, da wir als ein Verein, als eine Gruppe von Freunden, im Jahr 2017 wirklich viel getan und haben und viel bewegen konnten. Ich danke Euch allen von Herzen für Eure Unterstützung, Mitwirken, Freundlichkeit und weitere Zusicherung und Beistand. Ich verlasse mich weiterhin auf Eure Hilfe und Unterstützun... Gesamten Blog lesen

Weihnachtswünsche

Lieber Vorstand, liebe Mitglieder, Spender, Freunde und Förderer Liebe Grüße von Pater Sen! Es ist bald Weihnachten! Der Herr ist nahe! Er kommt um uns zu erlösen. Das freut uns alle sehr. Weihnachten ist das Fest der Liebe Gottes, die eine konkrete Gestalt nimmt als Mensch. Er bringt der Menschheit Licht, Frieden und Freude, wonach sich die Menschen heutzutage sehnen. Möge der Herr uns alle mit seinem Licht und Heil erfüllen. Möge ER uns helfen sein Licht und Heil in die Welt zu tra... Gesamten Blog lesen










Mein Tagesablauf und Baufortschritt


So läuft unser Tag hier in diesem Haus ab: 

6:00 Laudes, Hl Messe, Meditation
7:15 Frühstück
8:00 -11:30 Sprachkurs
12:00 Mittagsgebet
12:30 Mittagessen
14:00 -16:00  Sprachkurs / Lektüre
danach Arbeit im Garten – bis 18:00
18:40 Vesper, Rosenkranz usw.
19:30 Abendessen
20.45 Komplett, Geistliche Lektüre
22:30 Gute Nacht


Die Arbeit für das Schulprojekt schreitet voran (siehe Bilde... Gesamten Blog lesen


Alltag und Sonntagsmesse

Mir gehts momentan nicht besonders gut... habe einen Anschlag von Malaria und Typhus (Thyphoid) und dazu Diarrhoe... Das erste Mal nach meiner Ankunft hier... aber langsam wird es besser... Man lebt mit solchen Krankheiten hier... Bitte um Gebet.. ... Gesamten Blog lesen


Ostergrüße aus Afrika

Liebe Freunde, Mitglieder und Wohltäter! Liebe Grüße von P Sen, Kamerun! Ich feiere das erste Mal das Osterfest in Afrika.

Ostern ist ein großes Fest hier. Viele besuchen die Gottesdienste in diesen Tagen.
Vieles wird sehr theatralisch dargestellt - Einzug in Jerusalem, das Letzte Abendmahl,  Passion usw...
Ich wünsche Euch allen ein frohes  und gesegnetes Osterfest! Möge der Auferstandene Herr uns segnen mit neuem Leben, Hoffnung und Zuversicht! Möge der Auferst... Gesamten Blog lesen


Bonjour!

Liebe Grüße von Sen aus Kamerun!

Wie geht’s Euch? Ist der harte Winter schon vorbei? Was gibt’s Neues in Klosterneuburg?

Ich bin seit 30. Januar in Afrika. Ich bin gut nach Afrika gekommen und bin glücklich hier. Ich gewöhne mich langsam an das Leben hier. Es ist total anders hier – es ist total einfach, schlicht aber schön. Mir geht’s gut. Bisher bin ich von Malaria und Typhus erspart geblieben.

Ich bin momentan in Kamerun in Ngoya, etwas vierzig Kilometer... Gesamten Blog lesen